Kostenfreie Beratung

Logo der InVertas
Old people holding hands. Close up.

Wie wird meine Rente berechnet und wie hoch wird sie sein?

Für uns alle ist die Höhe der Rente ein wichtiges Thema, über das man sich früh­zei­tig in­for­mie­ren sollte. Gerade in Zeiten des de­mo­gra­fi­schen Wandels droht der jüngeren Ge­ne­ra­ti­on Al­ters­ar­mut, falls die Spanne zwischen dem letzten Gehalt und der ge­setz­li­chen Ren­ten­zah­lung zu weit ausfällt. Viele Menschen wissen nicht, wie hoch ihre Rente sein wird, ge­schwei­ge denn ist ihnen klar, wie diese berechnet wird. Hier setzen wir an und liefern dir alle wichtigen In­for­ma­tio­nen, hier in diesem Artikel.

Inhaltsverzeichnis 

Wie wird die ge­setz­li­che Rente berechnet?

In dieser Be­rech­nung gibt es viele Faktoren, die ent­schei­dend sein können. Daher kann keine all­ge­mein­gül­ti­ge Aussage über die per­sön­li­che Ren­ten­zah­lung gemacht werden.

Von staat­li­cher Seite wird aber folgende komplexe Formel angelegt.

Ent­gelt­punk­te X Ren­ten­fak­tor X Zu­gangs­fak­tor X aktueller Rentenwert

Um was handelt es sich bei Entgeltpunkten ? 

Wenn du in einem Jahr, in dem du so­zi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig ver­si­chert bist, min­des­tens den Durch­schnitts­ver­dienst aller ver­si­cher­ten Ar­beit­neh­mer erzielst, bekommst du dafür einen Ren­ten­punkt. In der Regel steigt der Durch­schnitts­ver­dienst jährlich. Im Jahr 2021 lag er bei 41.541,00 EUR. So können jährlich maximal ungefähr zwei Ent­gelt­punk­te gesammelt werden. Liegt dein eigenes Einkommen unter dem Durch­schnitts­ver­dienst aller Ar­beit­neh­mer, werden dir anteilig Ren­ten­punk­te gutgeschrieben.

Was ist der Zugangsfaktor?

Er sagt aus, wann du in Rente gehen kannst. Falls du vor dem ge­setz­li­chen Ren­ten­ein­tritts­al­ter in den Ruhestand gehst und ge­setz­li­che Rente beziehst, werden mit ihm Abschläge an deinen Zahlungen kal­ku­liert. Falls du bei Eintritt in den Ruhestand für eine bestimmte Zeit auf Ren­ten­zah­lun­gen ver­zich­test, bekommst du über den Zu­gangs­fak­tor Zuschläge zu deiner Rente.

Was ist der Ren­ten­wert und wie wirken sich die Ent­gelt­punk­te auf ihn aus?

Ein Ent­gelt­punkt ent­spricht einem be­stimm­ten Wert. Seit Juli 2020 liegt dieser so­ge­nann­te Ren­ten­wert bei 34,19 Euro, er wird jährlich an die wirt­schaft­li­che Lage, also z.B. zum Ausgleich der Inflation, angepasst. Der Wert der Ren­ten­punk­te un­ter­schei­det sich zwischen den alten und neuen Bundesländern.

Wie wirkt sich der Ren­ten­fak­tor auf die Ren­ten­hö­he aus?

Der Ren­ten­fak­tor be­rück­sich­tigt, um welche Art der Ren­ten­zah­lung es sich handelt. Bei der normalen Al­ters­ren­te wird der Faktor mit 1,0 in die Be­rech­nung ein­be­zo­gen. Bei einer Ren­ten­zah­lung wegen teil­wei­ser Er­werbs­min­de­rung wird bei­spiels­wei­se der Faktor 0,5 verwendet.

Die Einflüsse auf die Ren­ten­hö­he sind von Mensch zu Mensch individuell.

Manche Menschen haben viel­leicht sehr viele Ren­ten­punk­te gesammelt und wollen vorzeitig in den Ruhestand gehen. Andere wiederum haben kaum Ren­ten­punk­te erzielt und möchten möglichst lange arbeiten. Zeiten, wie das Studium, der Wehr- bzw. Zi­vil­dienst und die Jahre, in denen Kinder erzogen wurden, werden ebenfalls in der Be­rech­nung berücksichtigt.

Wie hoch wird die ge­setz­li­che Rente besteuert?

Vor der Ein­füh­rung der so­ge­nann­ten „nach­ge­la­ger­ten Be­steue­rung“ für die Renten wurden ge­setz­li­che Renten gar nicht ver­steu­ert. Rentner, die vor dem Jahr 2005 in den Ruhestand getreten sind, bekommen ihre Rente in der Regel steu­er­frei. Ver­brau­cher, die in diesem Jahr oder danach ihren Ruhestand begonnen haben, müssen die Zahlungen der Ren­ten­ver­si­che­rung versteuern.

Dabei richtet sich die Be­steue­rung nach dem Jahr des Ren­ten­be­ginns. Bei Beginn im Jahr 2005 mmussten 50% der Rente ver­steu­ert werden. Bis zum Jahr 2020 stieg diese Be­steue­rungs­ra­te um jeweils 2% pro Jahr.

2020 musste also ein Ar­beit­neh­mer, der erstmals Rente bezogen hat, 80% der Zahlungen ver­steu­ern. Seit dem Jahr 2020 wird die Be­steue­rung nur noch um 1% angehoben.

Die Rente wird also im Jahr 2040 voll zu ver­steu­ern sein.

Um Nachteile für Ar­beit­neh­mer zu vermeiden, hat der Ge­setz­ge­ber Auf­wen­dun­gen für die eigene Ren­ten­vor­sor­ge steu­er­min­dernd berücksichtigt.

Man kann also Summen, die in eine private Al­ters­vor­sor­ge ein­ge­zahlt wurden, steu­er­lich ab­schrei­ben um so die Steu­er­be­las­tung während des Ar­beits­le­bens zu senken.

Bspw. kann eine Person, die im Jahr 2.400 Euro in eine private Al­ters­vor­sor­ge einzahlt, diesen Betrag in der Steu­er­erklä­rung angeben.

Die mo­nat­li­che Rente, Kranken- und Pfle­ge­ver­si­che­rungs­bei­trä­ge müssen auch beachtet werden. Bei Rentnern gehen 7,3% Kran­ken­ver­si­che­rung und 1,525% an Pfle­ge­ver­si­che­rung von der Rente ab. Die Net­to­ren­te liegt dadurch deutlich unter dem Bruttobetrag.

Wie viel Rente bekommen die Deutschen im Durchschnitt?

Bei Männern beträgt der durch­schnitt­li­che Wert in Deutsch­land aktuell 982 EUR.

Bei Frauen ist dieser Durch­schnitts­wert mit 557 EUR monatlich deutlich geringer.

Zudem handelt es sich bei beiden Werten um die Brut­to­wer­te. Zwischen den neuen und alten Bun­des­län­dern herrscht immer noch ein Un­ter­schied. In der ehe­ma­li­gen DDR bekommt ein Großteil der Ru­he­ständ­ler weniger als 1.000 EUR im Monat.

Wie hoch sollte ich meine private Al­ters­vor­sor­ge ansetzen?

Laut Sta­tis­ti­ken haben viele Rentner 20% weniger Kosten, sobald sie in den Ruhestand gehen. Es re­du­zie­ren sich zwar laufende Kosten wie zum Beispiel für den Ar­beits­weg oder Ar­beits­klei­dung, dafür steht bei Rentnern mehr Zeit zur Verfügung, die mit ggf. teuren Ak­ti­vi­tä­ten gefüllt wird.

Das Problem ist aber, dass die ge­setz­li­che Rente oft deutlich unter dem letzten Net­to­ein­kom­men liegt. Häufig entsteht dadurch eine große Lücke, die durch private Al­ters­vor­sor­ge auf­ge­fan­gen werden muss. Ein Richtwert ist dafür etwa 15% des eigenen Net­to­ge­halts monatlich zur Seite zulegen. Unsere Berater können dir zahl­rei­che In­for­ma­tio­nen zu den privaten Vor­sor­ge­mög­lich­kei­ten geben.

Unser Ren­ten­rech­ner zeigt dir nicht nur, wie viel ge­setz­li­che Rente du einmal bekommen wirst, sondern zeigt dir auch, mit welchem mo­nat­li­chen Aufwand du deine Ver­sor­gungs­lü­cke im Alter schließen kannst.

Wie kann ich die bis­he­ri­gen Zahlungen meiner ge­setz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung prüfen?

Ab dem 27. Le­bens­jahr bekommt jeder Ver­brau­cher jährlich au­to­ma­tisch eine Ren­ten­in­for­ma­ti­on per Post. Dieses Schreiben enthält alle In­for­ma­tio­nen, die der Staat bzgl. der eigenen Rente ge­spei­chert hat.

Die vor­aus­sicht­li­che Ren­ten­hö­he sowie die bis­he­ri­gen Ein­zah­lun­gen sind hierauf genauso über­sicht­lich dar­ge­stellt wie eine Prognose zur Ren­ten­hö­he beim Eintritt in den Ruhestand. Diese Hoch­rech­nung basiert auf der Annahme, dass die bis­he­ri­gen Ein­zah­lun­gen auch in Zukunft auf dem Ren­ten­kon­to eingehen.

Hierbei ist al­ler­dings darauf zu achten, dass die Be­steue­rung der Rente in dieser Be­rech­nung nicht be­rück­sich­tigt wird. Auch werden Leis­tun­gen wie be­trieb­li­che Al­ters­vor­sor­ge und private Ren­ten­ver­si­che­rungs­ver­trä­ge nicht aufgeführt.

Daher ist es un­ver­zicht­bar, sich bzgl. der eigenen Ren­ten­vor­sor­ge beraten zu lassen.

Im Rahmen einer in­di­vi­du­el­len Beratung können alle Vor­sor­ge­ver­trä­ge und die ge­setz­li­che Rente zu­sam­men­ge­führt werden.

So lässt sich die per­sön­li­che Ren­ten­lü­cke genau bestimmen. Dies sollte früh­zei­tig passieren, um genug Zeit zu haben um geeignete Vor­keh­run­gen zu treffen.

Der Autor

Bild von Marcel Beaupain

Marcel Beaupain

Geschäftsführer 
Nach seinem Studium an der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg blieb Marcel der Region treu. Innerhalb der InVertas GmbH ist er für die operative Ent­wick­lung zuständig. Er kennt sich nicht nur mit Zahlen, sondern auch mit dem Thema Di­gi­ta­li­sie­rung bestens aus. Seine Stärken liegen in der Analyse komplexer Sach­ver­hal­te und der Ent­wick­lung be­stechend einfacher und durch­dach­ter Lösungen. 

Ähnliche Beiträge

Kümmere dich noch heute um deine Zukunft

Um endlich ein gutes Bauchgefühl zu haben, um die Thematik ernsthaft zu verstehen und um ausgezeichnet finanziell aufgestellt zu sein - lerne uns jetzt bei einem kostenlosen Erstgespräch kennen!

Meinungen unserer
Kunden

Unsere Leidenschaft besteht darin dir fachgerechtes gute Bauchgefühl zu vermitteln. Stets ehrlich und transparent. Überzeuge dich durch unsere zahlreichen Rezensionen selbst!

Erdem Özdemir

Bewertung
5/5

Herr Bertram ist ein super Berater: Sympathisch, absolut seriös und authentisch. Er ist genau auf meine Situation und Wünsche eingegangen, hat mitgedacht und konnte mir verschiedene Vorschläge machen. Von ihm habe ich super Angebote erhalten und alles hat von Anfang an Funktioniert. Gerne empfehle ich ihn weiter.

Eugen Bauer

Bewertung
5/5

Herr Bertram war für mich immer Ansprechbar, ehrlich, sympathisch und empathisch. Seine Fachliche Expertise ist top und bei der Beratung ist er explizit auf meine Fragen eingegangen und konnte zielführende Antworten und Lösungsvorschläge liefern. Auch bei der Abwicklung lief mit seiner Hilfe alles unkompliziert.

Daphne P.

Bewertung
5/5

Herrn Bertram war als Berater sehr freundlich und hilfsbereit, es hat alles funktioniert. Ich bin mit dem Verlauf der Beratung voll zufrieden.

Ester S.

Bewertung
5/5

Hatten bei Herrn Konerding das Gefühl er hört sehr gut zu und hat auch von sich aus Vorschläge und Alternativen aufgezeigt. Sehr schnelle Bearbeitung und tolle Umsetzung unserer Wünsche und unseres Vorhabens!

M.

Bewertung
5/5

War eine super Beratung. Verständnisvoll und transparent. Kann ich nur weiterempfehlen!

Marc L.

Bewertung
5/5

Die Berater sind super. Jederzeit erreichbar und auch schnelle Angebote, die super günstig waren. Wir haben für unsere Finanzierung einen super Zins erhalten.

Wie können wir dich erreichen?

Wähle deine bevorzugte Beratungsart

Ohne eine Vertrauensbasis kann man seine Finanzen nicht professionell gestalten lassen. Daher lerne uns kennen, damit du einen seriösen Eindruck von uns erhältst!

Online Beratung

Wir sind komplett digital aufgestellt und lernen dich gerne online kennen!

Persönliche Beratung

Du benötigst einen Berater zum Anfassen? Dann komme in unserem schönen Büro vorbei!

Alternativ kannst du uns unter +49 6221 67412 erreichen.